Konzeption

Frühförderung basiert auf einem ganzheitlichen Entwicklungsverständnis, das die individuellen Bedürfnisse des Kindes, die Situation seiner Familie und die soziale Umwelt als Einflussfaktoren in den Mittelpunkt stellt. Je nach Erfordernissen beim Kind und Möglichkeiten der Eltern erfolgen die Angebote der Frühförderstelle „Kinderhilfe” grundsätzlich wohnortnah in ambulanter oder mobiler Form (Hausbesuch, Förderung in der Kindertageseinrichtung).

Durch unsere heilpädagogischen Kleingruppen eröffnen wir Kindern ein besonderes Übungsfeld, um soziale Kompetenzen zu stärken und Integration im Lebensumfeld zu ermöglichen (Familie, Kindergarten). Ergänzend bieten wir den Eltern verschiedene Möglichkeiten der Beratung an.

Frühförderung arbeitet in einem interdisziplinären Team. Das bedeutet, dass Fachkräfte verschiedener Berufsfelder wie Kinderärzte, Psychologen, Sozialpädagogen, Heilpädagogen und heilpädagogische Frühförderer mit Ergotherapeuten, Logopäden, Physiotherapeuten sowie den Erzieherinnen der Kitas - je nach Erfordernissen des jeweiligen Kindes eng zusammen arbeiten, um Wirksamkeit von Förderplanung und Beratung zu gewähren.

Einrichtungsleitung

Birgit Strauß
Frühförderstelle

 

Am Zwinger 4
91555 Feuchtwangen
Tel: 09852 3514
Fax: 09852 1208
E-Mail an Verwaltung

Verwaltung

Sabine Ehrenschwender
Tanja Großmüller
Frühförderstelle

 

Am Zwinger 4
91555 Feuchtwangen
Tel: 09852 3514
Fax: 09852 1208
E-Mail an Verwaltung