Interdisziplinäre Zusammenarbeit der Heilpädagogischen Tagesstätte

Die Heilpädagogische Tagesstätte, abgekürzt HPT, arbeitet eng mit verschiedenen Einrichtungen und Institutionen zusammen.

Dazu gehören:

  • Schulen
  • Ärzte
  • Therapeuten
  • Kinderkliniken
  • Förderstellen für Sehbehinderte, Gehörlose und Autisten
  • Ämter
  • Kostenträger
  • Frühförderstellen
  • Kindergärten

Die verschiedenen Behinderungsarten der Kinder in der Heilpädagogischen Tagesstätte erfordern unterschiedliche Therapien und somit interdisziplinäre Zusammenarbeit. Daher kommen bei der Förderung in der HPT spezielle Hilfsmittel und Spezialräume für die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen zum Tragen. Um eine behinderungs- bzw. funktionsspezifische Förderung zu gewährleisten, bedarf es bei der interdisziplinären Zusammenarbeit einen erhöhten Personalschlüssel. Diese Arbeitsform ermöglicht eine umfassende therapeutische Begleitung. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit ermöglicht, dass verschiedene Berufsgruppen wie Ergotherapeuten, Logopäden oder Physiotherapeuten gemeinsam tätig sind.

Genauso wie die SVE leistet auch die Heilpädagogische Tagesstätte sonderpädagogische Arbeit. Als Vorschuleinrichtung fördern ihre Mitarbeiter durch interdisziplinäre Zusammenarbeit die motorischen, sprachlichen, kognitiven und sozialen Kompetenzen der Kinder.

Dabei wird der sogenannte Fachdienst, der die Bereiche Ergotherapie, Physiotherapie, Logopädie und Psychomotorik umfasst, für die interdisziplinäre Zusammenarbeit aktiv. So arbeiten auch ein Fachdienst für Diagnostik und ein weiterer für psychologische Beratung konstruktiv mit der Einrichtung zusammen. Für die Kinder wird beispielsweise auch ein zusätzliches musiktherapeutisches Angebot bereitgestellt.

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit bestimmt auch das Tagesgeschäft in der HPT. Die persönliche Entfaltung der Kinder wird dabei stets beobachtet und der rege Austausch zwischen medizinischem und pädagogischem Personal hält die Fortschritte fest. Teamsitzungen, Einzelfallgespräche und Förderplanung sind die Werkzeuge, mit welchen die  interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Heilpädagogischen Tagesstätte umgesetzt wird.

Einrichtungsleitung

Günther Fohrer
Heilpädagogische Tagesstätte


Steinweg 19
91567 Herrieden
Tel: 09825 630
Fax: 09825 8670
E-Mail an Günther Fohrer

Verwaltung

Daniela Meier
Heilpädagogische Tagesstätte


Steinweg 19
91567 Herrieden
Tel: 09825 630
Fax: 09825 8670
E-Mail an Verwaltung

Elternberatung

Bianca Deininger
Heilpädagogische Tagesstätte


Steinweg 19
91567 Herrieden
Tel: 09825 630
Fax: 09825 8670
E-Mail an Bianca Deininger

Einrichtungsleitung

Monika Zanzinger
HPT Feuchtwangen

 

Hindenburgstraße 13
91555 Feuchtwangen
Tel: 09852 9733
Fax: 09852 4290
E-Mail an Monika Zanzinger