Startseite  >  Einrichtungen  >  Wohnheime  >  Standorte  >  Herrieden

Ein Wohnheim mit gewachsener Tradition

Das traditionsreiche Wohnheim Herrieden, auch bekannt unter dem Namen Grabrielihaus, befindet sich mitten im Stadtzentrum Herriedens am Vogteiplatz 11.

Die 40 Menschen mit verschiedenen Behinderungen, die im Wohnheim Herrieden leben, können in kurzer Zeit alle wichtigen Anlaufstellen wie Ärzte, Apotheken und Einzelhandelsgeschäfte eigenständig zu Fuß erreichen. Mit dem gegenüberliegenden Ärztehaus der Stadt ist auch eine medizinische Versorgung sichergestellt. Im nahe gelegenen Ansbach können die Bewohner durch das Klinikum Ansbach sowie das Bezirkskrankenhaus Ansbach ebenfalls gut versorgt werden.

Das Wohnheim Herrieden erstreckt sich über fünf Etagen und verfügt ausschließlich über Einzelzimmer. In den vier Gruppen, die sich im Hause befinden, leben Frauen und Männer, unterschiedlichen Alters.

Gutes Modell für das Leben mit Behinderung: Wohnheim Herrieden

Im Wohnheim Herrieden finden die Bewohner ein Umfeld vor, welches ihr Alter und ihren Entwicklungsstand berücksichtigt.

Dabei orientiert sich das Wohnheim Herrieden am allgemeinen Modell für das Zusammenleben von Menschen mit Behinderung. Die Orientierung legt ihren Fokus auf ein ganzheitliches Menschenbild, das Fähigkeiten und Stärken gegenüber Defiziten und Krankheiten in den Vordergrund stellt. Das bedeutet, in den Alltagsprozessen haben die Interessen jedes Mitwirkenden gleich viel Gewicht - ohne Ansehen der Behinderung, des Alters, der Ausbildung oder des Status der Person. Innerhalb aller Wohnheime der Lebenshilfe Ansbach e.V., dazu gehören auch das Wohnheim Ansbach 1, das Wohnheim Ansbach 2 und das Wohnheim Feuchtwangen, wird mit einem einheitlichen System die Qualität der Einrichtungen ermittelt. Mit Hilfe von Zielvereinbarungen wird dies ganz im Sinne von Menschen mit Behinderung auch im Wohnheim Herrieden umgesetzt und evaluiert.

Die WfbM befindet sich in Ansbach–Brodswinden, so ist eine deutliche Trennung von Wohnheim zum Arbeitsbereich der Bewohner gewährleistet. Allerdings müssen die Bewohner keine langen „Busreisen“ unternehmen, um an ihren Arbeitsplatz zu gelangen. Die Strecke vom Wohnheim Herrieden zum Arbeitsplatz nach Brodswinden beträgt mit dem Bus ca. 15 Minuten.

Bereichsleitung

Stefan Birke
Wohnheim Herrieden

 

Vogteiplatz 11
91567 Herrieden
Tel: 09825 92795-500
E-Mail an Stefan Birke