Unsere neue Schulleitung der Sebastian-Strobel-Schule in Herrieden

Mit zahlreichen Ehrengästen wurde Frau Hector in ihr neues Amt als Schulleiterin in Herrieden eingeführt.

In seinem Grußwort stellt der Ltd. Schulamtsdirektor der Reg. v. Mittelfranken Gerhard Kleindiek die Vielseitigkeit hervor, die von dieser Position gefordert sei, denn es gehörten nicht nur die Schule in Herrieden dazu, sondern auch die Schule in Wassertrüdingen und die SVEs in Feuchtwangen und Herrieden. Letztlich sei aber auch immer auch Glück dabei, erfolgreich seine Aufgaben zu erfüllen gemeinsam mit Mitarbeitern und Eltern. Kurt Unger als stellvertretender Landrat und Vorsitzender der Lebenshilfe betonte die enge Zusammenarbeit sowohl des Landkreises als Sachaufwandsträger  als auch der Lebenshilfe  als Träger der Tagesstätte und der SVEs. Aufwendige Sanierungsarbeiten am Gebäude in Herrieden haben gezeigt, welchen Stellenwert der Landkreis der Einrichtung beimesse. Jedes Talent müsse gefördert werden  - auch in der Seb.-Strobel-Schule und den angegliederten Häusern.

Last but not least hob der 2.Bürgermeister der Stadt Herrieden Niederauer hervor, dass die Schulen am Steinweg in Herrieden allein durch ihre räumliche Nähe ideale Voraussetzungen für engere Zusammenarbeit böten.Mitgestaltet wurde die Feier durch die SMV und die Jongliergruppe „Lollipops“, die für ihren Auftritt großen Beifall ernteten.

 

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Lebenshilfe
Ansbach e.V. 

Nathalie Lober

Hardtstraße 1
91522 Ansbach
Tel. 0981 9525-139
Fax. 0981 9525-100
E-Mail an Nathalie Lober

Westmittelfränkische
Lebenshilfe Werkstätten GmbH
Harald Eisner

Hardtstraße 1
91522 Ansbach
Tel. 0981 9525-145
Fax. 0981 9525-100
E-Mail an Harald Eisner