Triathlon am Rothsee als Vorbereitung

Die Vorbereitungen auf die Challenge 2014 in Roth laufen auf Hochtouren. Unser (Staffel-) Team der Lebenshilfe nutzt zwischenzeitlich jede Gelegenheit für Training und Fitness.
Am 20. Juli 2014 ist es dann soweit, die Challenge beginnt.  Friedrich Zorn (2. Vorsitzender der Lebenshilfe) wird mit dem 3,8 km Schwimmen den Anfang machen. Anschließend geht Werner Mönikheim (Geschäftsführer der Werkstätten GmbH) mit 180 km Radfahren an den Start. Den Schluss übernimmt Dr. Sebastian Kandert (Förderer der Lebenshilfe Ansbach) mit dem 42 km Marathon.
Ein großes Ereignis in unserer Region mit ca. 220.000 Zuschauern erwartet uns.
Wir sind gespannt und werden weiter berichten.