Die Lebenshilfe auf der Werkstättenmesse 2014 in Nürnberg

Nürnberg, 13.03.2014 – Vom 13. bis 16. März 2014 trafen sich auf der Werkstättenmesse in Nürnberg verschiedenste Einrichtungen und Institute aus dem gesamten Bundesgebiet.
Die Lebenshilfe Ansbach war an zwei Ständen vertreten. Auf einem kooperativen allgemeinen Stand mittelfränkischer Lebenshilfe Werkstätten wurde zum Thema „Angebote für psychisch beeinträchtige Menschen“ einiges erklärt und dargestellt. Der zweite Stand der Ansbacher Lebenshilfe konzentrierte sich auf den Bereich Werbung und Druck. Die WerbeWerkstatt der Lebenshilfe stellte, mit Hilfe eines Schneidplotters, die Möglichkeiten von digitalen Folienzuschnitten und Einsatzmöglichkeiten von Werbedrucken und Aufklebern dar.

Insgesamt war die Nachfrage groß. Einige neue und alte Besucher informierten sich im Gespräch über neue Techniken und Einsatzmöglichkeiten. Die WerbeWerkstatt in Ansbach hat mittlerweile einen breiten Kundenstamm. Das Leistungsangebot erstreckt sich dabei von digitalen Folienzuschnitten und Farbdrucken  bis hin zur Ausführung von Fahrzeugbeklebungen.

Für die Messebesucher wurden attraktive T-Shirts und Stofftaschen mit individuellen Aufdrucken als Messeaktion angeboten. Zusammen mit beschäftigten Mitarbeiterinnen aus der Werkstatt in Ansbach wurden gewünschte Sprüche, Wörter und Namen auf verschiedenfarbige T-Shirts und Taschen gepresst. Das Messeangebot funktionierte, nach vier Messetagen waren fast alle T-Shirts ausverkauft.