Fotos für Ausstellung "Arbeitswelten"

Werkstatt Ansbach – Der Fotoclub Ansbach-Reitbahn arbeitet derzeit intensiv am Projekt „Arbeitswelten“, zu dem es im April 2015 im Kunsthaus eine offizielle Eröffnung geben wird.
Inhalte des Projektes sind Fotoreportagen zu unterschiedlichsten alltäglichen Arbeitssituationen mit und ohne Beteiligung von Menschen. Mehrere Firmen in Ansbach und Umgebung haben sich für dieses Fotoprojekt zur Verfügung gestellt. Unter anderem auch die Lebenshilfe Werkstatt in Ansbach-Brodswinden.
Bereits im Januar nahmen sich dazu zwei Gruppen von Fotografen an jeweils 2 Tagen mehrere Stunden Zeit, um markante und interessante Perspektiven in der Lebenshilfe Werkstatt Ansbach zu finden und zu fotografieren. Für die Fotografen war dies teilweise der erste Besuch in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Die Mitarbeiter der Lebenshilfe schätzen es sehr, wenn sich Besucher für „ihre“ Arbeit interessieren. Motive und Interessantes in der Werkstatt gab es daher gab genug für die Fotografen.
Auf dem weiteren Plan steht nun die genaue Prüfung und Auswahl der Fotos. Zur Ausstellung möchte die Fotogruppe Ansbach einige Fotoarbeiten in gedruckter Form an den Wänden präsentieren.
Bei den restlichen Fotos ist eine Präsentation in digitaler Form am Bildschirm vorgesehen.

Nach den beiden aufregenden Tagen in der Lebenshilfe freuen sich nun die Lebenshilfe Mitarbeiter und Kollegen darauf, was aus den Bilder geworden ist und welche es zur Eröffnung der Ausstellung wohl zu sehen gibt.

Den Termin darf man sich schon mal merken. Eröffnung der Vernissage mit Foto-Show wird im Ansbacher Kunsthaus Reitbahn 3 am 2. April 2015 um 19:00 Uhr sein. Die Ausstellung wird anschließend noch bis 19.April 2015 andauern.

Zeitung (bitte anklicken)