Startseite  >  Über uns  >  Mitbestimmung  >  Bewohnervertretung

Aufgaben der Bewohnervertretung

Die Bewohnervertretungen sind ein wichtiges Mittel der Bewohner, um engagiert ihren Lebensraum mitzugestalten. Jeder Wohnheimbewohner hat die Möglichkeit sich in diesen Rat wählen zu lassen, um sich aktiv zu beteiligen und damit den eigenen Alltag zu verändern.

Die Aufgaben

Die Aufgaben der Bewohnervertretung ergeben sich aus dem Pflege- und Wohnqualitätsgesetz.

Zum Beispiel 

  • Anregungen und Beschwerden der Bewohner entgegen nehmen und an die Einrichtungsleitung weitergeben
  • Gruppenausstattung oder Hausausstattung beantragen
  • Mitwirkung an der Verpflegungsplanung
  • Mitwirkung bei der Organisation von Festen
  • Integration neuer Bewohner
  • Mitspracherecht bei der Erstellung der Hausordnung und von Mietverträgen 
  • Vorschläge zur Verbesserung der Sicherheit, z.B. Feuerwehrübung oder Erste Hilfe-Kurs
  • Meinungsäußerung im Falle steigender Heimkosten
  • Mitspracherecht bei baulichen und strukturellen Maßnahmen

Es kann sich jeder zur Wahl stellen, der in einem unserer Wohnheime wohnt.

Eine Amtszeit ist ausgelegt auf 4 Jahre und die Stärke des Rates richtet sich nach der Größe der Einrichtung.

Jedes unserer Häuser hat eine eigene Bewohnervertretung, welche zusammen die Gesamt-Bewohnervertretung bilden, die sich in regelmäßigen Abständen trifft.

Selbstverständlich stehen den Beiräten Unterstützer zur Seite. Sie begleiten bei der Terminierung, der Vorbereitung und – wenn nötig – bei schriftlichen Angelegenheiten. Stimmrecht besitzen diese sog. Vertrauenspersonen allerdings nicht.

Teilhabe und Partizipation

Die Bewohnervertretung ist ein Teil der Mitbestimmung wie Schülermitverantwortung, Elternbeirat und Werkstattrat.

Auf diese Weise ist eine Mitbestimmung aller Bewohner und Bewohnerinnen gesichert. Sie haben durch die Bewohnervertretung Gelegenheit, aktiv am Geschehen teilzuhaben und zu partizipieren. Denn die Bewohner und Bewohnerinnen beauftragen mit ihrer Wahl der Bewohnervertretung diese Menschen als ihre Ansprechpartner. Die Bewohnervertretung setzt sich stellvertretend für alle Bewohner eines Heimes oder Einrichtung für anstehende Belange ein. Sie führt das aus, was beschlossen wurde. So lebt eine Bewohnervertretung vom Einsatz ihrer Mitglieder. Die dafür aufgewendete Zeit bei der Mitarbeit in einer Bewohnervertretung fordert von den Mitgliedern Einsatzkraft, Sachkunde und Ausdauer. Denn regelmäßige Treffen und ein gegenseitiger Austausch zwischen den verschiedenen Einrichtungen ist ein wichtiger Aspekt dieser Arbeit. Das Gelingen vermittelt dabei Freude und die berechtigte Erkenntnis, eine verantwortungsbewusste Aufgabe im Interesse aller Bewohnerinnen und Bewohner einzugehen und diese erfolgreich im Rahmen der Bewohnervertretung zu erfüllen.

Ansprechpartner

Kurt Unger
Vorsitzender
Telefon 0981 9525-0
E-Mail an Kurt Unger