Lebenshilfe

Ansbach

Die Lebenshilfe Ansbach ist Träger verschiedener Einrichtungen und Dienste in den Bereichen Beratung, Förderung, Bildung, Betreuung, Rehabilitation, Therapie, Arbeit, Wohnen, Freizeit, Inklusion, Assistenz und Entlastung. Zu den Bereichen gehören:

aufwachsen und lernen

Interdisziplinäre Frühförderstelle
Schulvorbereitende Einrichtung
Heilpädagogische Tagesstätte
Inklusive Kindertageseinrichtung
Familienzentrum

wohnen und leben

Gemeinschaftliches Wohnen
Offene Hilfen
Tagesstruktur für Senioren
Ambulant Begleitetes Wohnen

arbeiten und gestalten

Werkstätten
Budget für Arbeit
Außenarbeitsplätze
Zuverdienst
Förderstätten

Wege gemeinsam gehen

Beratunsdienst der Lebenshilfe Ansbach (BeLA)
Betreuungsverein
Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)

 

 

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben. Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. 

Ihr Lebenshilfe-Team

Aufnahme in die Werkstatt

Bildung und Qualifizierung

Mit uns auf den ersten Arbeitsmarkt

Stellenangebote

Text in leichter Sprache

Ich bin der Text in leichter Sprache und befinde mich weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. Abgeschieden wohnen Sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans. Ein kleines Bächlein namens Duden fließt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen Regelialien. Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fliegen.

Veranstaltungskalender

Vortrag "Trotz lass nach"

Donnerstag, 13. Okt 2022, 15:00 Uhr, Familienzentrum KiM

Das Familienzentrum KiM lädt ein zu einem Vortrag über die kindliche Trotzphase. „Trotz“ und „Wut“ stellen Eltern immer wieder vor Herausforderungen.
Für die Entwicklung des Kindes sind sie jedoch wichtig, um Selbstwirksamkeit zu spüren und sich ausdrücken zu lernen.
Der Vortrag soll wichtige Informationen zu dieser Entwicklungsphase liefern und Eltern helfen, im Umgang mit ihren kleinen „Trotzköpfen“ gelassen zu bleiben.
Referentinnen: Helga Lämmermann und Christiane Rimroth
Integrative Eltern-Säuglings- / Kleinkind-Beraterinnen an der staatlich anerkannten Beratungsstelle für Schwangerschaftsberatung des Diakonischen Werkes Ansbach e.V.

Bitte unbedingt vorher anmelden, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist!

Elterntreff „Downsyndrom“

Donnerstag, 13. Okt 2022, 20:00 Uhr, Familienzentrum KiM

Der Elterntreff „Downsyndrom“ bietet Eltern oder werdenden Eltern von Kindern mit Trisomie 21 eine Plattform zum Austausch und  die Möglichkeit, von den Erfahrungen anderer zu profitieren.