Freizeit und Bildung
Offene Hilfen

Begegnung ermöglichen: Freizeit und Bildung für alle

Wir bieten spannende Aktivitäten in der Freizeit und interessante Kurse im Bereich der Erwachsenenbildung. Unsere Offenen Treffs in Ansbach und Feuchtwangen gehören ebenfalls zum Bereich Freizeit und Bildung.

Freizeit- und Bildungsangebote

Erstmals nach den Corona-Einschränkungen können wir in diesem Sommer wieder ein Programm anbieten. Die Stiftung der Lebenshilfe Ansbach unterstützt die Arbeit der Offenen Hilfen. Dank Zuwendungen der Stiftung konnten alle Angebote aus dem diesjährigen Programmheft im Preis um 20 Prozent reduziert werden. Mit dieser Maßnahme soll möglichst vielen Menschen die Möglichkeit gegeben werden, ihre Freizeit zu gestalten und am gesellschaftlichen Leben wieder voll teilhaben zu können.

Bei uns kann man Spaß haben, sich entspannen oder weiterbilden ohne Druck, ohne Leistungserwartungen. Gestalten Sie Ihre Freizeit mit uns. Egal, ob mit oder ohne Behinderung. Hauptsache, Sie unternehmen gerne etwas. Wollen Sie etwas Neues lernen? Dann sind unsere Bildungsangebote das Richtige für Sie. 

Für diese Angebote ist eine Anmeldung notwendig. Nutzen Sie dafür bitte das Anmeldeformular. 

 

Was ist der Offene Treff?

Der Offene Treff ist für alle Menschen mit und ohne Behinderung da. Sie können sich mit Freunden treffen und Spaß haben. Wir können zusammen wandern, Filme schauen, Billard spielen und vieles mehr. Sie müssen nur die eigenen Getränke und Essen bezahlen. Manche Termine kosten Eintritt. Die meisten Termine sind kostenlos. Sie können aber immer etwas spenden. Eine Voranmeldung ist normalerweise nicht notwendig, jeder kann einfach vorbeikommen. Allerdings müssen Sie sich in diesem Sommer wegen einem  Corona-Hygienekonzept auch für den Offenen Treff anmelden.

Die Termine finden Sie im hinteren Teil des Freizeit- und Bildungsheftes.