Interdisziplinäre Frühförderstelle
Förderangebote für Kinder

Begleitung für Eltern und Kinder

Frühförderung richtet sich an Familien mit Kindern ab der Geburt bis zum Schuleintritt, die in ihrer Entwicklung verzögert oder verhaltensauffällig sind oder eine Behinderung haben. 

Ein erster Schritt stellt das offene Beratungsangebot dar, zu dem wir Sie einladen. Gemeinsam mit Ihnen als Eltern entscheiden wir nach einer Entwicklungsdiagnostik, ob und in welcher Form Fördermaßnahmen für Ihr Kind sinnvoll und notwendig sind.

Zusammen mit Ihnen, dem Kinderarzt, den pädagogischen und psychologischen Fachkräften wird eine gemeinsame Förderplanung erstellt. Diese beinhaltet medizinische Therapie und heilpädagogische Unterstützung . Begleitend zur Förderung und Therapie bieten wir auf Wunsch pädagogische und psychologische Beratung für Eltern an.

Fördermöglichkeiten für Ihr Kind

  • Heilpädagogische Einzelförderung zu Hause, in der Kita oder in den Räumen der Frühförderstelle
  • Teilnahme an einer heilpädagogischen Kleingruppe
  • Psychomotorische Förderung als besonderer Schwerpunkt einer Kleingruppe
  • Nach Bedarf Ergotherapie, Logopädie oder Physiotherapie
  • Fachdienst „Integration” und Fachberatung innerhalb der Kita

Wir unterstützen Ihr Kind bei

  • Frühgeburt, Mehrlingsgeburt
  • Entwicklungsrisiken und drohender Behinderung
  • Problemen beim Sprechen und im Verständnis
  • Verzögerung der motorischen Entwicklung
  • Aufmerksamkeits- und Konzentrationsproblemen
  • Schüchternheit, Aggression und verweigerndem Verhalten
  • Erschwerter Integration in die Kindertagesstätte oder Krippe
  • Familiärer Belastungssituation

Angebot

  • Erstberatung (Offenes Beratungsangebot)
  • Interdisziplinäre Entwicklungsdiagnostik
  • Förderung und Behandlung der Kinder (Heilpädagogik, Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie/Sprachtherapie, Psychologie)
  • Anleitung und Beratung der Eltern
  • Fachdienst zur Inklusion

 

Download Flyer Interdisziplinäre Frühförderstelle

Download Flyer Fachdienst Integration

 

Birgit Strauß
T 09852 61621-100
ffst@lebenshilfe-ansbach.de

Unser Team

Unser interdisziplinäres Team setzt sich aus Fachkräften verschiedener Bereiche zusammen. Dazu gehören Psychologen, Sozialpädagogen, Heilpädagogen sowie Ergotherapeuten, Logopäden und Physiotherapeuten.
Wir arbeiten mit dem Kinderarzt und der Kita, je nach Erfordernissen des jeweiligen Kindes, eng zusammen.

Standorte

Neben der Frühförderstelle in Feuchtwangen unterhalten wir Außenstellen in Rothenburg und Dinkelsbühl. Die Förderung findet üblicherweise einmal wöchentlich an einem dieser Orte statt. Bei Bedarf kann sie aber auch in der Kindertagesstätte oder im Elternhaus erfolgen. 

Öffnungszeiten

Beratung, heilpädagogische Förderung und Therapien finden nur zu vereinbarten Terminen statt.
Telefonischer Kontakt ist während unserer Bürozeiten möglich:  
Montag bis Freitag 9 – 12 Uhr.

Finanzierung

In der Regel entstehen den Eltern keine Kosten für die Frühförderung. Diese übernehmen Krankenkassen und die zuständige Sozialverwaltung. Gerne beraten und unterstützen wir die Eltern bei der Antragstellung.